Skip to main content

Die Geigenbaumesse VioViva Kronberg

Die internationale biennale VioViva Kronberg gewährt einen Blick in die faszinierende Welt des modernen Instrumentenbaus

Wo kommen die Geigen, Bratschen und Celli her? Aus der ganzen Welt!

Ein lebendiges Traditionshandwerk präsentiert sich: Zum ersten Mal findet, parallel zum Kronberg Festival, die internationale Geigenbaumesse VioViva Kronberg statt. 40 Geigenbauer, Bogenmacher, Saitenhersteller sowie Anbieter von Zubehör kommen zusammen, um Streichinstrumente und Bögen aus ihren Werkstätten auszustellen.

Hochinteressant nicht nur für ein Fachpublikum! Auch Besucher können betrachten, bestaunen und begutachten, was moderne Geigenbaukunst hervorbringt.

 

Aussteller 2022

Alfredo Clemente (Köln), Jörg Andreas Franke (Darmstadt), Geigenbau Wolfgang Schnabl (Bubenreuth), Bogenbau Klaus W. Uebel (Markneukirchen), Charles Cousins (Idstein), Christiane von Savigny (Isernhagen), Richard Grünke & Söhne (Langensendelbach), Michael Kaufmann (Bietigheim), C. Jochen Schmidt (Dresden), Robert Stepp (Stuttgart), Thomastik-Infeld GmbH, Thorsten Theis (Gummersbach-Karlskamp), Larsen Strings A/S, Uwe Lüdtke (Herbrechtingen), Pirastro GmbH, Urs W. Mächler (Dautpethal/Holzhausen), Dr. Jörg Kleinalstede (Werther), Stefan Johann Krattenmacher (Münchweiher), Instrumagic (Wald), Maria Strelnikova (Cremona, I), Hans-Peter den Daas Geigenbau (Beesel, NL), Felix Scheit Geigenbauer (Berlin), D‘Addario Europe Orchestral, Christo Marino (Cremona, I), Christian Guidetti (Locarno, I), Gonzalo Piarette (Ehrenkirchen), Rainer W. Leonhardt (Mittenwald), Wolfgang Kury & Caroline Krömelbein (Seeheim-Jugenheim), Anima Nova (Rastatt), Geigenbauerinnen Kollektiv München (München), Julian Dirr (Frankfurt a.M.), Luan Amorim (Cremona, I), Christopher J. Ebersberger (Möhrendorf), Ferdinand Seidl (Fürth), Gabriel Reinhold (Füssen), Sergio Alejandro Chanquia (Paris)

OFFENE WERKSTATT: C. Jochen Schmidt (Dresden), Ekkard Seidl (Markneukirchen)


 

VioViva Kronberg wird gefördert durch